Abitur 1971

 
 
 
 

Abi-Treff des Jahrgangs 1971

Fritz Burkhardt hatte das Treffen organisiert und vorbereitet. Am 24. April traf man sich im Innenhof der Gaststätte „La Bussola“ in der Kaiserstraße. Fritz Burkhardtberichtet in einer Rundmail an den Jahrgang wie folgt: 

Bei strahlendem Sonnenschein und semi toskanischen Temperaturen trafen wir uns pünktlich im Innenhof von La Bussola , großes Hallo der 16 Ehemaligen und wiedererkennen bei einigen  nach tatsächlich 47 Jahren. 

Anwesend waren:

Karl Bähr, Heidi Hexges, Rainer Fiehn , Frieder Grundhöfer; Klaus Hiller, Vera Klausmann, Gerlinde Seitz, Rita Schuler,  Marianne Hitz, Rita Zilly, Annelie Hildebrand, Reinhart Mayer , Helmut Müller, Ernst Obert und als Ehrengast unser Englischlehrer Herr Ludwig Hillenbrand.

´Eine der interessanten Anfangsfragen war, wieso und warum und überhaupt dieses Treffen jetzt so kurzfristig anberaumt wurde, wobei allgemein Zustimmung zur Durchführung ausgedrückt wurde. 

Ich erklärte kurz, dass ich im Januar Thomas Rümmele übers Internet wieder getroffen habe und wir seitdem regelmäßig hin und her mailen. (Thomas, Wolfgang Siefert , Michael Panther und ich bildeten eine Männer WG in Karlsruhe von 1972 bis 1977.) Gerlinde  war die nächste  auf meiner  Such Tour und so kam einer zum anderen, typisches Schneeballsystem bis zu Eberhard und Jutta die ziemlich am Schluß angesprochen werden konnten.

  Die Runde ging dann über in allgemeine Gespräche und Meinungsaustausch, es fand keine systematischer Darstellung der einzelnen Lebensläufe statt, was dem ganzen aber keinen Abbruch tat, sondern sehr zu Auflockerung beitrug.

 Manche Teilnehmer hatten noch weitere Fotos aus der Schulzeit dabei, die zur allgemeinen Erheiterung beitrugen.

Über die Weiterführung dieser Treffen wurde nicht explizit gesprochen, es wurde jedoch zumindest aus dem in Lahr und nähere Umgebung ansässigen Kreis die feste Absicht geäußert, sich in Zukunft öfters zu treffen , wobei Zeitpunkt und Örtlichkeit der Gesamtgruppe gerne mitgeteilt werden. Das Treffen war gegen 23 Uhr zu Ende. 

Mir selbst hat das Wiedersehen mit euch viel Spaß gemacht und auch gut getan.“